Anleitung Irmingard – Handstulpen mit filigranem Zopf-Lochmuster

4,50  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Anleitung6 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , ,

Beschreibung

Eine elegante Variante, seine Hände in der kalten Jahreszeit warm einzupacken.

Die Handstulpen Irmingard werden in der Runde gestrickt, beginnend am Handgelenk. Das Muster befindet sich auf der Handoberseite, die Handinnenflächen werden glatt rechts gestrickt. Die Maschenprobe ist so gewählt, dass jedes Garn in Sockenwollstärke ohne Umrechnen verarbeitet werden kann, oder auch zwei Lacegarne doppelfädig verstrickt wie auf dem Produtkbild in Gelb.

In der Anleitung wird sowohl die Variante für breitere Hände mit Daumenkeil als auch die Variante für schmalere Hände nur mit Daumenloch beschrieben. Das Muster der linken Handstulpe ist gegenläufig zu dem auf der rechten Handstulpe

Schwierigkeitsgrad: für fortgeschrittene Stricker*innen

Maße:
Einheitsgröße
Armumfang ca. 16-19cm
Handumfang an der breitesten Stelle (Variante mit Daumenkeil) ca. 23cm
Länge gesamt ca. 19cm

Material:

Garn in Sockenwollstärke mit einer Lauflänge von ca. 200-210m/50g (z.B. Jawoll von Lang Yarns oder Linie 12 Street von Online) ODER zwei Lacegarne mit einer Lauflänge von jeweils 150-220m/25g doppelfädig gestrickt (z.B. Merino 400 Lace von Lang Yarns mit Silky Kid von Kremke Soul Wool)
Verbrauch für 2 Stulpen: etwa 125m  in Sockenwollstärke ODER jeweils 125m von zwei Lacegarnen

Stricknadeln: Nadelspiel in Stärke 2,0-3,0mm oder entsprechend, um auf die Maschenprobe zu kommen. Wenn ihr Socken strickt, orientiert euch an der dort von euch bevorzugten Nadelstärke für klassische 4-fache Sockewolle. Feststricker nehmen besser die größere Nadelstärke, Lockerstricker lieber die kleinere.

Vernähnadel

Machenprobe glatt rechts: 28M 10cm in der Breite

Zusätzliche Informationen

Versandart

Sofortdownload, in Papierform

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Anleitung Irmingard – Handstulpen mit filigranem Zopf-Lochmuster“

Das könnte dir auch gefallen …